Ich freue mich sehr, meinen lieben Kollegen vom Regensburger Statt-Theater in
den ersten vier Wochen der neuen Programmsaison als Musiker und Kabarettist
aushelfen zu können, nachdem Ensemblemitglied Matthias Leitner kurzfristig
erkrankt ist. Zum Glück geht es Matthias schon deutlich besser, und er wird ab
16. Mai wieder dabei sein. Bis dahin heißt es:

Kabarett-Ensemble STATT-THEATER:
Kann denn #twittern #sünde sein?“


Das 38. Programm – mit Inge Faes, Tobias Ostermeier und Martin Kubetz
11. April bis 10. Mai, immer Mittwoch bis Samstag (außer 28. und 29.04.),
20.00 Uhr, Kleinkunstbühne Statt-Theater, Regensburg

Foto: Oliver Gilch

Das sagt der Kritiker (MZ 13.04.17):
Kurzweilig, bisweilen rasant und thematisch so ungeordnet wie das Leben selbst … Während sich Inge Faes als grandiose Vokalistin mit Ratschkathl-Charme erweist, führt Tobias Ostermeier die atemberaubende Bandbreite seiner Fähigkeiten vor Augen. Und Martin Kubetz? Der als Ersatzmann für Hauspianist Matthias Leitner Eingesprungene ist alles andere als ein Lückenbüßer – und brilliert sowohl an den Tasten als auch als versierter Komödiant.

Ausführliche Infos zum Programm finden Sie hier.


"Stammwürziges" – G'schichten übers Bier
Die Bier-Lesungen sind vorbei – und gehen weiter! Mehr Infos hier.

Foto: Markus Wagner

Foto: Markus Wagner

 


Weiterhin erhältlich: Kubetz & Band auf CD!



Das Album "Liebe auf der Flucht" wurde eingespielt von Martin Kubetz, Oliver Hien und Roland Duckarm und wunderbar aufgenommen von Florian Speth im Single Coil Studio Sinzing. Ein echtes Opus Magnum mit über 70 Minuten Spielzeit (!), das fast das komplette Live-Programm enthält - 15 hochglanzpolierte Songperlen, berührend, kraftvoll, poetisch und immer wieder überraschend bis zum letzten Ton. Hörproben aller Stücke finden Sie hier.

Hier geht's zur Onlinebestellung!

Die CD-Kritik des Regensburger Kulturjournals lesen Sie hier.

Die Kritik zum Landshut-Konzert vom 30.01.2015 lesen Sie hier.